Radweg 4 – Durch Dorf Zavazna Poruba, Svidovske Sattel, Dörfer Maluzina, Liptovska Porubka und Liptovsky Jan

Parameter: Länge: 46 km. Höhenunterschied: 1502 Meter. Terrain: asphaltiert, unbefestigt, Schotter. Empfohlenes Fahrrad: MTB. Schwierigkeitsgrad: 4. Geschätzte Zeit: 4 Stunden. Anfang: Liptovský Ján.


Entlang des Feldweges gelangen wir in das Dorf Zavazna Poruba. Wir passieren dieses Dorf und zielen direkt auf die Berge, wir umfahren das Berghotel Tatrín und nach kurzem, aber intensivem Anstieg liegt vor uns ein steiler Abstieg zurück zum Dorf Liptovsky Jan. Nach diesem kniffligen Anfang beruhigen wir uns durch stetigen Anstieg über das Janska-Tal. Bis zur Hütte „Pred Bystrou“ sind es etwa 10 Kilometer Aufstieg.

Hier können wir uns eine Weile ausruhen und dann unseren Aufstieg mit den nächsten 5 Kilometern zum Sattel Svidovo fortsetzen. Auf dem Gipfel des Sattels befindet sich eine Touristenunterkunft, damit wir bei schlechtem Wetter in Deckung gehen können.

Nach dem Anstieg erwartet uns eine 10 Kilometer lange Abfahrt (Schotter und Asphalt) bis zur Mündung des Michalovo-Tals. Nach den ersten 3 Kilometern folgen 2 Kilometer Serpentinen bis zur Spitze des Hügels. Nach einem 1 Kilometer langen Abstieg können wir anhalten und eine herrliche Aussicht von der von Wäldern umgebenen Wiese genießen.

Es folgt 3 Kilometer Abstieg bis zum Ende des Dorfes Liptovska Porubka. Hier biegen wir nach links ab und fahren mit dem Aufstieg entlang der Vislavce bis zum Gipfel des Hügels Kastielske Lazy. Es sind etwa 3 Kilometer Aufstieg auf einer festen Forststraße durch den tiefen Wald voller Bären und Wölfe :D. Oben angekommen biegen wir rechts ab und vor uns liegt der wohlverdiente Abstieg bis zum Dorf Liptovsky Jan, wo wir gestartet sind.

Kommentar verfassen