Radweg 2 – Svidovské-Sattel, Črchľa-Sattel und Dorf Nižná Boca

Parameter: Länge: 43 km. Höhenunterschied: 912 Meter. Terrain: asphaltiert, unbefestigt, Schotter. Empfohlenes Fahrrad: MTB. Geschätzte Zeit: 5 Stunden. Schwierigkeitsgrad: 4. Anfang: Liptovský Ján.


Wir verlassen nicht einmal Liptovský Ján und befinden uns im Jánská-Tal, das wir 11 Kilometer hinaufsteigen, bis wir uns auf dem Svidovské-Sattel befinden. Unterwegs kommen wir an einer Kreuzung mit dem Stanišovská-Tal vorbei, wo sich auch die gleichnamige Höhle befindet, die für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Weiter im Tal finden wir einen Wasserfall und schöne Formationen der Kalksteinberge der Niederen Tatra.

Im letzten Teil des Aufstiegs passieren wir die Hütte „Pred Bystrou“, wo der letzte Punkt der Zivilisation endet, von hier aus befinden wir uns bereits in der Wildnis. Auf dem Gipfel des Svidovské-Sattels machen wir eine kurze Pause und genießen die Aussicht auf die umliegenden Berge. Nach einer Pause können wir den Abstieg ins Svidovská-Tal fortsetzen.

Wir fahren jedoch nicht ganz hinunter, sondern wenden uns auf einem technischen Offroad-Weg, der zum Črchľa-Sattel führt, den Bergen zu. Nach etwa 2 Kilometern des Leidens sind wir auf dem Gipfel. Nach einer kleinen Rast setzen wir den technischen Abstieg bis zur Gemeinde Nižná Boca fort, wo wir uns die örtliche Volksarchitektur des ehemaligen Bergarbeiterdorfes ansehen und eine Mittagspause einlegen können, oder wir fahren weiter auf der Asphaltstraße in Richtung Liptovský Hrádok.

Auf der alten Asphaltstraße und durch die Dörfer Liptovský Porúbka, Liptovský Hrádok und Podtureň gelangen wir zurück nach Liptovský Ján, wo unsere Fahrt endet. Schöne 43 Kilometer lange Fahrt, ideal für den Start Ihres Urlaubs in der Region Liptov.

Kommentar verfassen